Schnarchtherapie

Jeder dritte Mann und jede fünfte Frau in Deutschland schnarcht.

Schnarchen macht einsam und manchmal sogar krank. Nämlich dann, wenn Atemaussetzer zu einem dramatischen Abfall der Sauerstoffsättigung im Blut sowie der Herzfrequenz und zum Anstieg des Blutdrucks führen. Dieses Syndrom ("Schlafapnoe") kann langfristig zu lebensbedrohlichen und gesundheitlichen Schäden führen. Eine Behandlung ist mittels eines Schnarch-Therapie-Gerätes in unserer Praxis möglich. Dieses Hilfsmittel sind Zahnschienen, welche nachts getragen werden.

Haben Sie Fragen dazu? Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.